/

Die „neuen Alten“ sind die „jungen Alten“

Sie machen sich überall bemerkbar, die so genannten „neuen Alten“, Mitglieder der «Silver Society», wie der Megatrend heisst. Der Moment der Pensionierung ist nicht der Beginn von Ruhe und Entschleunigung, sondern eher der Auftakt zu einem Neustart: die eigene Firma, eine neue Liebe, ein Leben von Kreuzfahrt-zu-Kreuzfahrt… sicher in vielen Fällen auch der Zeitpunkt der Verwirklichung von bis dahin nicht erreichten Zielen oder ganz generell Selbstverwirklichung im besten Sinne.

Das Schweizer Fernsehen SRF1 hat zwei Menschen in dieser Kategorie porträtiert – und ich sage, warum diese aktiven Alten für die Wirtschaft interessant sein können.

0 replies

Hinterlassen Sie eine Antwort.

Nehmen Sie an der Diskussion teil.

Schreiben Sie einen Kommentar