Team

Dr. phil. Monique R. Siegel (Vorstand)
Founder und Chefredaktion

Monique R. Siegel (www.mrsthink.com) ist in Berlin geboren, in New York erwachsen und in Zürich heimisch geworden. Mehr über sie: www.siegel.ch  Ihre Spezialität: Pionierprojekte

Rosmarie L. Michel (Vereinspräsidentin)
Chair: «ThinkTank FEMALE SHIFT»

Rosmarie L. Michel ist in Zürich geboren, wo sie auch heute noch lebt. Sie war bis vor zehn Jahren Besitzerin des Familienunternehmens Schurter.
In den letzten 35 Jahren hatte sie zudem verschiedene Verwaltungsratsmandate in Grossfirmen wie ZFV-Gastronomiegruppe, Valora, Credit Suisse und Bon Appétit Group inne.

Dr. Annabelle R. Hett-Essinger | Head SRI Engagement & Development | Managing Director | Swiss Re Institute
Swiss Re Management Ltd
(Vorstand)

Annabelle Hett ist Head Engagement & Development des Swiss Re Instituts. Ihre Teams sind verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit, Business Development und exklusive Kundenprogramme sowie für die Strategie und Entwicklung des Institutes. Zusätzlich trägt sie die Verantwortung für die Strategie, Zulassungen und Inhalte von Swiss Re’s Centre for Global Dialogue. In diesem Kontext betreut Annabelle Hett die Swiss Re Group Advisors, die Netzwerke in den Wachstumsmärkten und die institutionellen Partnerschaften des Swiss Re Institutes.

Annabelle Hett hat einen Abschluss in Veterinärmedizin und promovierte in Radiologie und Nuklearmedizin an der Universität Bern in der Schweiz.

Dr. Christoph Nabholz (Vorstand)
Leiter R&D Life & Health bei Swiss Re Group Underwriting

Dr. Nabholz und sein Team betreiben angewandte Forschung und Entwicklung zur Verbesserung des Verständnisses von zukünftigen Morbiditäts- und Mortalitätsentwicklungen im Versicherungsbereich.

Professor Dr. Gerhard M. Buurman
Freier Design- und Kulturwissenschaftler
http://www.designeconomy.ch

Gerhard M. Buurman studierte Industrial Design an der Universität Essen und promovierte anschliessend im Fach Kunstwissenschaft. Er lehrte und forschte 5 Jahre an der Kunstuniversität Linz (1993-1997) und 20 Jahre der Zürcher Hochschule der Künste (1997-2017).

PS: Gerhard Buurman ist ein gefragter Publizist. In einem seiner lesenswerten Artikel in der «NZZ» plädiert er für mehr Idealismus, für mehr „Was-wäre-wenn“-Denken.

Website-Support

Thomas Schoerghofer
schoerghofer.ch

Entwickelt seit 2000 Websites und jongliert mit Daten aller Art.