New Solutions

Männer und Frauen lösen Probleme auf verschiedene Weise: Für die einen ist der Fokus das Ziel, für die anderen ist der Weg dorthin mindestens ebenso wichtig. Nicht umsonst heisst es ja: „Frauen suchen Wege. Männer legen Schienen.“ Bekanntlich brauchen wir beides, und so brauchen wir auch beide Sichtweisen, um ein anderes Gesamtbild von bestehenden oder potentiellen Krisenherden, firmeninternen Problemfeldern oder Zukunftsstrategien zu bekommen und entsprechende Lösungen zu erarbeiten.

Frauen sind anders. Männer auch.

Der «ThinkTank FEMALE SHIFT» hat sich zum Ziel gesetzt, Lösungen zu finden. Neue Lösungen, denn die alten haben entweder nicht so gut funktioniert, oder sie werden Problemen übergestülpt, die neu und dramatisch in unser Leben eingedrungen sind und für die es noch gar keine Lösungen gibt.

Ein Blick auf die Tabelle zeigt Ihnen „nur“ neun Bereiche, wo neue Lösungen dringend gefragt sind. Wir könnten aber noch einige solcher Tabellen erstellen, denn die Dichte der Probleme ist überwältigend und deren Gleichzeitigkeit setzt neue Massstäbe für Dringlichkeit.

Diese Probleme haben natürlich auch Auswirkungen auf Unternehmen oder den öffentlichen Raum, und da stellt sich generell die Frage: Wie lange können wir uns noch leisten, 51 Prozent der Menschheit nur als Zaungäste oder gelegentliche exotische Outsiders zu betrachten? Würde die Klugheit nicht gebieten, beide Sichtweisen, die männlich-forsche und die weiblich-reflektierende, miteinzubeziehen?

Um etwas klarzustellen: Es geht hier nicht um Be- oder Verurteilung, nicht darum, herauszufinden, ob es eine „bessere Hälfte“ gibt. Und es ist keinesfalls das Ziel, Männer oder Frauen auf die Denkweise des anderen Geschlechts umzupolen. Es geht um die ganz pragmatische Erkenntnis, dass für die Lösung von komplexen Problemen ein möglichst vielfältiger Hintergrund bei den Lösungsverantwortlichen eine grosse Hilfe sein kann.

Wir werden Ihnen Beispiele aus ganz verschiedenen Bereichen liefern, die illustrieren, was gemeint ist mit der „grundlegend anderen Art, die Welt zu sehen und zu strukturieren“. Bleiben Sie dran!